1100 Wien, Himbergerstraße 42

Baubeginn:

Dezember 2012

Bauende:März 2014
Energiekennzahl:

24 kWh/m².a

Wohnhausanlage: mit 48 Wohnungen
MIETE

 

Projektbeschreibung

Die L-förmige Wohnhausanlage in verkehrsgünstiger Lage befindet sich im Süden des 10. Wiener Gemeindebezirkes.

Die Wohnungen wurden mittels zwei natürlich belichteten Stiegenhäusern erschlossen. Die Eingangsbereiche und die daran angeschlossenen Allgemeinräume sind ausreichend bemessen und zum Teil natürlich belichtet. Von jeder Wohnung aus sind Fahrradräume und Kellerabteile trockenen Weges erreichbar.
Im Erdgeschoss befinden sich neben Müllraum, Fahrradraum und Kellerabteil auch 8 Wohnungen mit Eigengärten. Die Wohnungen in den Obergeschossen verfügen über gut möblierbare und nutzbare Freiräume (Loggien/Terrassen).
Der Wohnungsmix ist ausgewogen, wobei der Schwerpunkt auf 2-Zimmerwohnungen liegt. Innerhalb der Kategorien gibt es unterschiedlich große Wohnungen.
Besonderes Augenmerk wurde auf die Staumöglichkeit innerhalb der Wohnung gelegt. Zudem sind die Einlagerungsräume im Erdgeschoss großzügig dimensioniert.

Der Heizwärmebedarf wurde auf den Standard eines Niedrigenergiehauses ausgelegt. Durch die Situierung der Loggien und Optimierung der Fenstergrößen kann auch passive Sonnenenergie genutzt werden. Der Einsatz von Baustoffen, bei deren Herstellung der CO2-Ausstoss minimiert wurde, wurde bevorzugt.
Alle Flachdächer wurden als extensiv begrünte Dächer ausgeführt.

Bildergalerie

  77 Kb
  77 Kb