St. Andrä Wördern

Franz Schubert Gasse 17+19

Baubeginn:

Juni 2012

Bauende:November 2013
Energiekennzahl:

22 kWh/m².a

2 Wohnhausanlagen mit je 9 Wohnungen
MIETKAUF

 

NATURNAH WOHNEN - IDEAL FÜR JUNGE FAMILIEN

Projektbeschreibung

Diese Wohnhausanlagen entstand als zweiter Bauabschnitt mit den Häusern 1 und 2 samt Tiefgarage. Der erste Bauabschnitt umfasste Haus 3 bis 6 samt Tiefgarage und wurde bereits 2008 bezogen.

Die Wohnhäuser weisen einen hohen ökologischen Standard auf wie zum Beispiel kontrollierte Wohnraumbelüftung, Luftdichtenachweis sowie eine die Warmwasseraufbereitung unterstützende Solaranlage.
Außenwände sind Massivbauweise aus Ziegel mit 14 cm starker Vollwärmeschutzfassade. Die Außenwand des Dachgeschosses ist aus statischen Gründen eine Holzriegel-Leichtbauwand.
Jedes Haus verfügt über einen Aufzug. Sechs Wohneinheiten wurden ab Beginn barrierefrei ausgeführt. Die verbleibenden zwölf Wohnungen konnten barrierefrei nachgerüstet werden, d.h. der Sanitärbereich war anpassbar gestaltet.

Die Wohnungen sind zwischen 53 und 72 m2 groß. Jeder Wohnung ist ein PKW-Abstellplatz in der Tiefgarage, ein Kellerabteil und ein Balkon bzw. den Wohnungen im Erdgeschoss ein Mietergarten zugeordnet. Im nordwestlichen Bereich der Anlage ist auf der begrünten Garagendecke ein Kinderspielplatz situiert.

Bildergalerie

  90 Kb
  110 Kb