Auszeichnungen

2016

Auszeichnung ÖGNB und KlimaAktiv - Projekt Aspern D13.B - Baugruppe LiSA

Hans Sauer Preis 2016 in der Kategorie Neubau für den Beitrag "Wohnprojekt Wien", 1020 Wien, Nordbahnhof

Die Jury des Hans-Sauer-Preises 2016 hat sich in der Kategorie Neubau für den Beitrag "Wohnprojekt Wien" auf folgenden Text verständigt:

Kaum ein Thema der aktuellen Architekturdiskussion um die Schaffung neuen Wohnraums, das hier nicht auf vorbildlichste Weise vor Augen führt, wie heute Lebensraum für ca. 100 Menschen aussehen kann.

Die SCHWARZATAL Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH und den Planenden von einszueins architektur gelang mit ihrem WOHNPROJEKT WIEN ein Leuchtturmprojekt.

Außergewöhnlich dabei ist das durchgehend hohe Niveau in der gesamten Komplexität von Wohnarchitektur.

Während Nachhaltigkeitsaspekte in der gebauten Umwelt oft nur in einigen Schwerpunkten herausragend angestrebt werden, ist dieses Gebäude samt seinen Freiflächen auch noch ein Gewinn für das gesamte Viertel.

Die Jury würdigt diesen Beitrag als kraftvollen Impuls für den zukünftigen Wohnungsbau.

 

https://www.hanssauerstiftung.de/preis/hans-sauer-preis-2016/

 

2015

Wiener Wohnbaupreis 2015 - Projekt 1020 Wien, Nordbahnhof

"Wohnen mit uns!, Wohnen mit scharf!", das am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs vom Bauträger SCHWARZATAL errichtet und von SUPERBLOCK - einszueins architektur geplant wurde, erhielt den Anerkennungspreis für Baugruppen. Das "Zwillingsprojekt: Wohnen mit alles", das im Dezember 2013 fertiggestellt wurde, umfasst 51 geförderte Mietwohnungen mit Superförderung und 98 Heimplätze. Es besteht aus zwei korrespondierenden Gebäuden: "Wohnen mit scharf!" (gut zugeschnittene Mietwohnungen) und "Wohnen mit uns!" (Baugruppe mit einer beeindruckenden funktionalen und sozialen, inneren Organisation).

 

In der Erklärung der Jury heißt es: "Es gibt nicht viel Wohngebäude, die - wie dieses Baugruppenprojekt zeigt - derart vielfältig nutzbare Erd- und Souterraingeschoße mit klug angeordneten, offen und kommunikativ gestalteten Gemeinschaftsräumen aufweisen. Das Spektrum reicht von einer Gemeinschaftsküche, über Kinderspielräume, Versammlungsräume und Werkstätten. (...) Hervorzuheben sind auch die integrierten Sozialwohnungen und die Gästewohnungen auf dem Dach. Stadtentwicklungspolitisch ist das Projekt ein Wegweiser, weil es aufzeigt, dass Baugruppen auch in den neuen, zentral gelegenen Stadtarealen den Platz finden können, der ihnen die Möglichkeit zur Entfaltung gibt. Ohne Zweifel ist es deshalb ein beispielgebendes Baugruppenprojekt, das durch ein außerordentliches Engagement der BewohnerInnen und durch ein besonderes Maß an Sozialer Nachhaltigkeit mit hohen städtebaulichen und architektonischen Qualitäten überzeugt."

2012

Umweltpreis der Stadt Wien - Projekt 1020 Wien, Nordbahnhof